Über uns

UT_inkl-Schatten.jpgDr. Ursula Trummer, MSc. ist Head of Center for Health and Migration und Geschäftspartnerin der Trummer & Novak-Zezula OG und verantwortlich für wissenschaftliche und strategische Entwicklung. Sie unterrichtet an mehreren Universitäten, ist unabhängige Expertin für die Europäische Kommission, DG SANCO und DG Research, und Gutachterin für das Deutsche Ministerium für Bildung und Forschung sowie für das Norwegian Research Council. Sie arbeitet als Beraterin und Coach mit Schwerpunkt in den Bereichen Diversitätsmanagement und Karriere-Coaching.

Curriculum Vitae

 

 

SNZ_inkl-Schatten.jpg

 

Dr. Sonja Novak-Zezula ist Managing Director des Center for Health and Migration und Geschäftspartnerin der Trummer & Novak-Zezula OG und verantwortlich für operative Umsetzung und Implementierung. Sie unterrichtet an mehreren Universitäten und Fachhochschulen und arbeitet als Mediatorin mit Organisationen und Teams mit Schwerpunkt auf interkulturelle Zusammenarbeit.

Curriculum Vitae

 

 

SNZ-UT_inkl-Schatten.jpg

Ursula Trummer und Sonja Novak-Zezula arbeiten seit über 20 Jahren an der Schnittstelle von angewandter Forschung und Strategie- und Organisationsentwicklung. Ihr Hauptinteresse liegt in den Bereichen Gesundheit und Migration, nachhaltige Entwicklung von Gesundheitssystemen, Methodeninnovation und Organisationsentwicklung.

 

 

 

Yuki Seidler, MA, MSc ist Associate Researcher am Center for Health and Migration. Sie absolvierte ein MSc Studium in Public Health an der Universität London (London School of Hygiene and Tropical Medicine: 2011) und ein MA Studium an der Australian National University (Internationale Beziehungen, Research School of Pacific and Asian Studies: 2000). Sie hat rund 10 Jahre Erfahrungen als Projektmitarbeiterin und Beraterin in den Bereich „Community Health“ für das Internationale Rote Kreuz in verschiedenen asiatischen Ländern. Seit 2010 unterricht sie an mehreren Universitäten in Österreich in den Fachbereichen Entwicklung und Gesundheit, z.B „Partizipative Projektplanung“; „Qualitative Methoden in Gesundheitsforschung“ und „Globale Gesundheit und Ungleichheit“. Sie ist zurzeit PhD Studentin an der Medizinischen Universität Wien (Public Health). Ihre Forschung beschäftigt sich mit der Gesundheit von asiatischen Migranten u.a. in Europa.

 

 

Lena Fuchs-Bouvier, BA ist Junior Researcher am Center for Health and Migration. Ihr Aufgabengebiet umfasst Recherchetätigkeiten, die Dokumentation von Ergebnissen, sowie die Organisation und Dokumentation von Projekttreffen. Sie studiert Soziologie im Master an der Universität Wien mit Schwerpunkt in Arbeit, Organisation und Gesundheit.

 

IW_inkl-Schatten.jpg

 

Mag. Ina Wilczewska ist Junior Researcher am Center for Health and Migration. Sie absolvierte ein Diplomstudium der Psychologie an der University of Social Sciences and Humanities in Warschau, mit Fokus auf Migrations- und Akkulturationspsychologie. Gegenwärtig absolviert sie ein Masterstudium in Soziologie an der Universität Wien.

 

 

 

ATR_inkl-Schatten.jpgMag. Anna-Theresa Renner, MSc, ist Junior Researcher am Center for Health and Migration. Im Jahr 2010 schloss sie das Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Wien ab und im Jahr 2011 das Master-Programm „Health Economics, Policy and Law an der Erasmus Universität Rotterdam (NL) mit einem Fokus auf die ökonomische Analyse europäischer Gesundheitssysteme und angewandte Ökonometrie im Gesundheitswesen. Seit 2012 ist sie außerdem wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Gesundheit Österreich GmbH in der Abteilung Gesundheitsökonomie.

 

 

ZC_inkl-Schatten.jpg

 

Mag. Zehra Cigirli ist Junior Researcher am Center for Health and Migration. 2012 absolvierte sie das Diplomstudium der Soziologie an der Universität Wien mit der Spezialisierung auf Migrationssoziologie. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich Gesundheit und interkulturellen Lebenswelten von türkischen Frauen.

 

 

 

Laura Freudenthaler, BSc, ist Organisationsassistentin am Center for Health and Migration. Ihre Aufgabenbereiche umfassen neben allgemeiner Administration auch Veranstaltungsorganisation, wissenschaftliche Recherchearbeit, Websitebetreuung und die Aufbereitung sozialwissenschaftlicher Daten. Sie studiert im Master Psychologie an der Universität Wien mit Schwerpunkt „Gesundheit, Entwicklung und Förderung“.

 

foto_nora_www_bearb

 

Nora Haag ist ist Junior Researcher am Center for Health and Migration im Projekt „Gesundheitsversorgung im Niemandsland. 1240 Wien“. Ihre Aufgabengebiete umfassen Recherche und Aufbereitung der Ergebnisse, sowie die Mitarbeit bei Organisation und Dokumentation eines Expertenworkshops. Sie studiert Soziologie im Master an der Johannes Kepler Universität Linz.